Birnentarte

Zubereitungszeit 90 Min.
Schwierigkeitsgrad
Ergibt ca. 6 Stück
Birnentarte

Zutaten

4 reife Birnen
100 g Butter (zimmerwarm)
200 g Weizenmehl
1 EL Semmelbrösel
1 Prise Salz
2 Eier
4 Eigelb
100 g Quittengelee
300 g Schmand
50 g Mandelblättchen

Zubereitung

  1. 1. Ofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Die beiden Eier und die weiche Butter mit dem Schneebesen oder der Küchenmaschine etwas verrühren, so dass keine groben Klümpchen mehr vorhanden sind. Das Mehl sowie Salz zugeben und gut mit den Händen unterkneten bis eine homogene Masse entsteht. Teig zu einer Kugel formen, mit Klarsichtfolie umwickeln und für 15 Minuten in den Kühlschrank geben.
  2. 2. Eine Tarte-Form buttern und mit Semmelbrösel ausstreuen. Birnen schälen, entkernen und achteln. Die vier Eigelb und den Schmand mit dem Schneebesen verrühren und beiseite stellen. (Das übrige Eiweiß kann man einfrieren. Es lässt sich z.B. wunderbar für Weihnachtsbäckerei verwenden.)
  3. 3. Zwei Drittel des Teigs in die Form geben und mit den Händen flach drücken, so dass der Boden bedeckt ist. Aus dem verbliebenen Teig mehrere kurze Rollen formen. Diese kreisrund in die Form legen und von innen so andrücken, dass ein Rand entsteht.
  4. 4. Die Birnen auf dem Teig verteilen und mit dem Quittengelee beträufeln. Schmand-Eigelb-Mischung gleichmäßig über die Früchte verteilen. Die Tarte für 15 Min. in den Ofen geben. Dann die Mandelblättchen drüberstreuen und weitere 30 Min. backen. Zum Schluss noch einmal kurz bei hoher Temperatur (ca. 250 °C) grillen bis die Mandeln Farbe annehmen. Zubereitungszeit etwa 45 Minuten, zzgl. 45 Minuten Backzeit.

Kategorien & Tags

VegetarischNachtisch

Das könnte Sie auch interessieren