Nussecken

Zubereitungszeit 60 Min. (inkl. Backzeit)
Schwierigkeitsgrad
Ergibt ca. 1 Backblech
Nussecken

Zutaten

Für den Boden:
250 g Weizenmehl Typ 550
1/2 Päckchen Backpulver
125 g Rohrohrzucker
1 Päckchen Vanillezucker
125 g weiche Butter
1 Ei
Für den Belag:
250 g Aprikosenkonfitüre
250 g Rohrohrzucker
100 g Marzipan Rohmasse
100 g Crème Fraîche
400 g gemahlene Haselnüsse
150 g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Weinbrand oder Cognac

Zubereitung

  1. 1. Für den Boden das Mehl sieben und mit dem Backpulver vermischen. In das Mehl eine Kuhle drücken, den Zucker, Vanillezucker, Butter und das Ei hineingeben und alles verkneten.
  2. 2. Den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen und bei 180 °C ca. 10 Min. vorbacken. Anschließend mit der Aprikosenmarmelade bestreichen.
  3. 3. Das Marzipan mit einer Gabel zerdrücken und mit Weinbrand vermischen. Haselnüsse dazu geben. Butter, Crème fraîche, Zucker und Vanillezucker in einem Topf kräftig aufkochen lassen, über die Haselnüsse geben und alles gut vermischen.
  4. 4. Die Nussmasse auf den Mürbteig geben und glattstreichen. Bei 200 °C ca. 20-25 Min. backen. Etwas erkalten lassen und dann in kleine Dreiecke schneiden.
  5. 5. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die kalten Nussecken mit den Spitzen in die flüssige Schokolade tunken und trocknen lassen.

Kategorien & Tags

NachtischVegetarisch

Das könnte Sie auch interessieren