Sauerkrautauflauf mit Tofu & Ananas

Zubereitungszeit 40 Min. zzgl. Backzeit
Schwierigkeitsgrad
Geeignet für 4 Personen
Sauerkrautauflauf mit Tofu & Ananas

Zutaten

400 g festkochende Kartoffeln
2 Zwiebeln (mittelgroß)
2 süße Äpfel (z.B. Fuji)
500 g frisches Sauerkraut (ausgedrückt)
200 g Räuchertofu (z.B. Black Forest von Taifun)
150 g Emmentaler (gerieben)
100 g Sahne
150 g Creme fraîche
400 ml Weißwein (z.B. Silvaner)
1 kleines Glas Ananas in Stücken
1 Prise Muskatnuss
Kresse

Zubereitung

  1. 1. Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Kartoffeln mit Schale gar kochen. Inzwischen das Sauerkraut auspressen, die Ananasstücke abtropfen lassen, Zwiebeln fein hacken und Tofu grob schneiden.
  2. 2. Tofu mit etwas Öl bei starker Hitze anrösten bis er Farbe annimmt und schön knusprig wird. Anschließend auf einem Küchenpapier abkühlen lassen. Zwiebeln mit etwas Butter glasig dünsten. Sauerkraut, 1 EL Zucker und 300 ml Wein dazu geben und einkochen lassen bis kaum mehr Flüssigkeit vorhanden ist.
  3. 3. Creme fraîche mit der Sahne und dem restlichen Weißwein verrühren. Mit etwas Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.
  4. 4. Eine feuerfeste Form buttern und fächerförmig mit den Kartoffeln auslegen. Äpfel putzen (Schale darf dran bleiben) und klein schneiden. Gemeinsam mit Tofu und Ananas unter das Kraut heben. Mischung auf den Kartoffeln verteilen und mit dem Sahneguss begießen.
  5. 5. Auflauf für 20 Minuten backen, dann den Käse darüber geben und weitere 20 Minuten backen. Zum Schluss noch kurz grillen bis der Käse schön Farbe bekommen hat. Zum Servieren mit Kresse bestreuen.

Kategorien & Tags

VegetarischHauptspeise

Das könnte Sie auch interessieren