BanaFair

Fair gehandelte Bio-Bananen aus Lateinamerika

Durch fairen Handel zu einem besseren Leben
Die Fairhandels-Organisation BanaFair ist eine gemeinnützige Initiative, die seit über 20 Jahren mit exotischen Früchten aus Lateinamerika handelt. Die Zusammenarbeit von BanaFair mit den Handelspartnern steht für Langfristigkeit, Gleichberechtigung und gegenseitigen Respekt. Dadurch ist die Verfolgung gemeinsamer Entwicklungsziele und die nachhaltige Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen kleinbäuerlicher Familien möglich geworden.

Stabile Preise für Existenzsicherung und Bildung
Die Bananen von BanaFair kommen vom Kleinbauernverband UROCAL aus Ecuador. Etwa 120 Familien in der Küstenregion im Süden des Landes bauen auf kleinen Flächen Kakao und Bananen an. Alle Bauern arbeiten nach Grundsätzen des ökologischen Landbaus und sind darüber hinaus vom Naturland-Verband zertifiziert. Der faire Handel mit BanaFair garantiert die Abnahme der geernteten Früchte zu stabilen Preisen. Dadurch erhalten die Kleinbauern einerseits ein existenzsicherndes Einkommen, gleichzeitig kann der Verband UROCAL Gemeinschaftsaufgaben wie Gesundheitserziehung oder fachliche Fortbildungsmaßnahmen finanzieren.