Tipp: Schokofahrt-Schoko

Mit Segelschiff und Fahrrad bis in unsere VollCorner Märkte

Emissionsfrei transportierte Schokolade? Ja das geht! Wenn man für den weiten Transport ausschließlich Wind- und Muskelkraft verwendet. Denn genau so - per Segelschiff und Lastenrad - sind unsere neuen Schokoladen "Tres Hombres mit Meersalz" und "Tres Hombres mit Kakao Nibs" von der Karibik, über Amsterdam bis in unsere VollCorner Biomärkte gekommen.

Der Kakao der Sorte Trinitario stammt aus der Dominikanischen Republik, wo er von einer Bauern-Kooperative biologisch angebaut wird. Fair gehandelt kommt er dann per Segelschiff "Tres Hombres" aus der Karibik zu den Chocolatemakers, ein niederländischer Schoko-Hersteller, der sich auf Single-Origin Premium-Schokoladen spezialisiert hat. „Single-Origin“ besagt, dass der Kakao für die Schokolade aus nur einem Ursprungsland oder sogar einer einzigen Ursprungsregion stammt.

Wie funktioniert die "Schokofahrt"?

Ehrenamtliche Radler der „Schokofahrt“ transportieren die Schokolade über mehrere Tage von Amsterdam an die verschiedenen Zielorte. Samstag vor einer Woche kam das München Schokofahrer-Team mit "nur" 114 kg der feinen Schoko bei uns an. Von unserem VollCorner Biomarkt Schwanthalerhöhe ging’s dann weiter in alle 19 Filialen: Freiwillige Radler aus dem VollCorner Team übernahmen die finale Verteilung an unsere Läden!

Danke an alle, die uns dabei unterstützt haben. Allen voran Hector und Caro von der Schokofahrt München, die das Gros der Kilometer gestemmt haben und für Ihren Einsatz statt einem Lohn um eine Spende gebeten haben: 300 € für die Radlwerkstatt des Bellevue di Monaco. Das haben wir sehr gerne übernommen!

VollCorner Tipp: Die Schokolade ist nicht nur ein Vorzeige-Produkt, was die Co2 Bilanz angeht, sie schmeckt auch irre gut. Da die transportbedingte limitierte Menge sicherlich bald ausverkauft sein wird, empfehlen wir Ihnen bald zuzugreifen!