Geröstete Karotten mit Linsensalat und Kräuter-Joghurt

Zubereitungszeit 45 min.
Schwierigkeitsgrad
Geeignet für 4 Personen
Geröstete Karotten mit Linsensalat und Kräuter-Joghurt

Zutaten

1 Granatapfel
200g Puy Linsen
1 kg kleine Karotten, geschält (dicke Karotten der Länge nach vierteln)
5 EL Olivenöl
1/2 TL Zimt
300 g Hüttenkäse
1/2 TL Piment
1 1/2 EL Rotweinessig
1/2 TL Zucker
300 g Joghurt
1/2 Bund Dill, gehackt
1/2 Bund glatte Petersilie, gehackt
3 EL Leinöl
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1. Backofen auf 180°C vorheizen. Granatapfel entkernen, Kerne zur Seite stellen. Linsen nach Anleitung auf der Verpackung kochen, abgießen und abkühlen lassen.
  2. 2. Geschälte und bei Bedarf längs geviertelte Karotten in eine backofenfeste Auflaufform geben, 2 EL Olivenöl, Zimt, Piment, Salz und Pfeffer dazu geben und gut durchmischen. Karotten in Auflaufform verteilen, so dass sie möglichst wenig übereinander liegen. In den vorgeheizten Ofen geben und für 20 Minuten rösten lassen. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen.
  3. 3. Rotweinessig, das restliche Olivenöl und Zucker zu einem Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über die abgekühlten Linsen geben und durchziehen lassen, bis die Karotten fertig sind.
  4. 4. Für den Dip Joghurt mit Sauerrahm verrühren, gehackte Kräuter, Zitronensaft und 1 EL Leinöl dazugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine Schale geben.
  5. 5. Linsensalat auf einer Platte anrichten und Karotten darauflegen. Mit Granatapfelkernen bestreuen und das restliche Leinöl darüber verteilen. Zusammen mit dem Dip lauwarm servieren.

Kategorien & Tags

VegetarischHauptspeiseVorspeisen