Fairer Handel und soziales Wirtschaften gehört für uns genauso zu Bio wie Umwelt- und Klimaschutz. Mit anderen Worten: Es ist uns nicht nur wichtig, Ihnen hochwertige Produkte aus ökologischem Anbau anzubieten, sondern auch mit Produzenten auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten. Angefangen bei den Landwirten in unserer Nachbarschaft bis hin zu Betrieben in Lateinamerika, Asien oder Afrika. Nur so können die Menschen von der harten Arbeit, die sie für unsere vielen leckeren Lebensmittel leisten, auch gut eben.
Sie können diesen Newsletter nicht lesen? Hier online anschauen
bionews VollCorner Bio
AKTUELLES ÜBER UNS STANDORTE SERVICE PARTNER JOBS

Bio auf Augenhöhe

Fairer Handel und soziales Wirtschaften gehören für uns genauso zu Bio wie Umwelt- und Klimaschutz. Mit anderen Worten: Es ist uns nicht nur wichtig, Ihnen hochwertige Produkte aus ökologischem Anbau anzubieten, sondern auch mit Produzenten auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten. Angefangen bei den Landwirten in unserer Nachbarschaft bis hin zu Betrieben in Lateinamerika, Asien oder Afrika. Nur so können die Menschen von ihrer täglichen Arbeit, die sie für unsere Bio-Lebensmittel leisten, auch gut leben.

Viele unserer VollCorner Lieferanten zeigen: Um das in die Tat umzusetzen, braucht es nicht unbedingt ein Siegel. Sie engagieren sich auf Ihrem eigenen Weg für faire Arbeitsbedingungen, einen menschlichen Umgang und langfristige Partnerschaften. Hier stellen wir Ihnen ein paar von ihnen vor!

 
 

Faire Bio-Vanille von Rapunzel

Fair gehandelte Bourbon Vanille: Das Rapunzel HAND IN HAND-Projekt sichert den AnbaupartnerInnen auf den Komoren eine Perspektive. So paradiesisch die Inselgruppe im indischen Ozean auch sein mag, für die Einwohner gibt es neben dem Tourismus kaum Einkommensquellen. Hier erfahren Sie mehr über das Projekt!

 

Käse-Solidarität mit Dorfsennerei Prad

An unseren VollCorner Theken finden Sie Ziegen-Käsespezialitäten aus einer besonderen Käserei: Der Bio-Dorfsennerei Prad. Wie schon in der Nachbargemeinde Mals zeigt man hier, was man gemeinsam für eine gesunde und giftfreie Landwirtschaft erreichen kann.

 

Mit fairer "München Schokolade" den Regenwald schützen

Als Fairtrade-Stadt zählt München zu über 1.700 europäischen Städten und Landkreisen, die sich dafür einsetzen, den Amazonas Regenwald zu erhalten. Mit dem Kauf jeder Tafel „München Schokolade“ geht eine Spende an Projekte zum Erhalt der „grünen Lunge der Erde“.

 

Bellevue di Monaco - ein Ort für alle

Das Bellevue di Monaco im Gärtnerplatzviertel ist vieles - Treffpunkt, Café, Unterkunft für unbegleitete Geflüchtete, Restaurant, Netzwerk, Musikbühne, und einiges mehr. Als solidarisches Wohn- und Kulturzentrum bringt das Bellevue di Monaco Geflüchtete mit MünchnerInnen zusammen. Ein Münchner Projekt, das wir gerne unterstützen.

 

La Trattoria: To Go im November

Wenn Ihnen im "Lock Down light"-November irgendwann die Rezepte ausgehen sollten: Unser Bio-Restaurant La Trattoria in Sendling bietet neben Pizza, Pasta & Salaten ab sofort auch leckere Mittags-Specials & Burger TO GO an - selbstverständlich 100 % Bio. Unser TO GO Menu finden Sie auf unserer La Trattoria Webseite.

 

Regionalkalender November

Ab sofort steht mit Grünkohl, Schwarzkohl und Co. wieder jede Menge Wintergemüse auf dem Speiseplan! Unser Regionalkalender im November bietet Inspiration für eine saisonale Gemüseküche. Hier geht's zum Download. 

 

Rezept: Schoko-Bananenbrot

Schokolade, Bananen, Haselnüsse oder Vanille  – in unserem Schoko-Banenenbrot können Sie lauter faire Backzutaten verwenden. Außerdem ist es ganz schnell zusammengerührt und perfekt für ein gemütliches Herbstfrühstück zuhause!

Aktuelle Angebote

Gültig von 02.11. bis 14.11.2020
 
 
 
 
 
 
Preisangaben in Euro. Solange der Vorrat reicht. Irrtum und Druckfehler vorbehalten.
Alle Angebote ansehen
Abonnieren Sie den VollCorner Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Etwa alle zwei Wochen servieren wir Ihnen unseren VollCorner Newsletter mit aktuellen Themen rund um VollCorner.

 
Folgen Sie uns im Social Web
Facebook      Instagram
 
 
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.