Quinoa-Salat mit Kofu und karamellisierten Zwiebeln

Zubereitungszeit 30 min
Schwierigkeitsgrad
Geeignet für 4 Personen
Quinoa-Salat mit Kofu und karamellisierten Zwiebeln

Zutaten

250 g Quinoa
5 EL Olivenöl
1 Packung Kofu Pur (alternativ Tofu)
1 EL Pflanzenöl zum Braten
1 rote Zwiebel in Ringe geschnitten
1 EL brauner Zucker
1 Handvoll getrocknete Cranberries
1 Karotte
1 Handvoll Basilikum Blätter
Salz/Pfeffer
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. 1. Den Quinoa gründlich waschen und nach Packungsanleitung kochen.
  2. 2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit etwas Olivenöl einfetten. Den Kofu in Würfel schneiden, darauf geben und mit etwas Olivenöl beträufeln. Für ca. 10-15 Minuten im Ofen bei 220 Grad grillen oder backen.
  3. 3. Das Pflanzenöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe glasieren, dann den braunen Zucker hinzufügen und karamellisieren lassen.
  4. 4. Den gekochten Quinoa in eine Salatschüssel füllen. Karotten und Basilikum fein hacken. Cranberries, Karotte und Basilikum zum Quinoa geben, mit Olivenöl und Zitronensaft abschmecken und gut durchmischen. Den Salat auf vier Teller verteilen und mit den karamellisierten Zwiebeln und dem Kofu (oder Tofu) toppen.

    Mehr zu Kofu: www.kofu.berlin/
    Foto: Noga Shteiner

Kategorien & Tags

RezepteVegetarischVorspeisenHauptspeise