Hilfe für Afrika

Carrots spenden & Gutes tun

Frauen stärken, Armut bekämpfen
Afrika gehört zu den ärmsten Kontinenten der Welt. Darunter leiden besonders Frauen und Mädchen: Kinderarbeit, Unterdrückung, sexueller Missbrauch und Gewalt gegen Frauen sind hier oft an der Tagesordnung. Gleichzeitig zeigt eine Untersuchung des Weltklimarats, dass Afrika im Vergleich zu Europa bereits jetzt besonders unter den Folgen des Klimawandels leidet. Dagegen wollen wir etwas unternehmen! Die Hekima Girls’ Secondary School mit Internat für 400 Schülerinnen im Nordwesten Tansanias ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie junge Afrikanerinnen dank einer Ausbildung gestärkt ins Leben gehen.

Bildung: Hilfe zur Selbsthilfe
»Unsere Schule ist für Mädchen eine der wenigen Möglichkeiten, in den ländlichen Regionen Tansanias überhaupt zur Schule gehen zu können. Dieses Recht erhalten oft nur Jungen«, so Schulleiterin Schwester Esther Buberwa. Doch gerade die Emanzipation und Alphabetisierung der Mädchen ermöglicht den jungen Frauen Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben. Gleichzeitig ist Bildung eine wirksame Methode zur Armutsbekämpfung.

Auf dem Lehrplan: Öko-Landbau
In der Hekima Girls’ Secondary School in Tansania gehört umweltverträglicher Öko-Landbau zum Lehrplan. Auf rund 300 Hektar Bio-Schulgarten werden dabei nicht nur praktische Kenntnisse in biologischer Landwirtschaft vermittelt, sondern gleichzeitig frisches Bio-Gemüse und Obst, Milch und Fleisch für die Schulküche und den Verkauf erwirtschaftet. Das wertvolle Wissen rund um den Öko-Landbau ermöglicht den Frauen einen einfacheren Start in die Selbstständigkeit und fließt oftmals auch in die elterlichen Höfe ein.

Unterstützung für Hekima
Egal ob es um die Wasserversorgung, den Kauf von Land für Schulgärten oder den Einbau einer Solaranlage geht – die Mädchenschule benötigt dringend finanzielle Unterstützung. Noch heute kämpft Schulleiterin Schwester Esther Buberwa mit den Folgen eines massiven Erdbebens, das die Region 2016 erschütterte. Eine Spende ermöglicht u.a. den Wiederaufbau von wichtigen Gebäuden.

Carrots spenden: So einfach geht’s
Wenn Sie die Arbeit von Schwester Esther und der Hekima Girls’ Secondary School unterstützen wollen, können Sie jetzt Carrots spenden! An jeder Kasse unserer VollCorner Biomärkte finden Sie Spendengläser, die Sie mit Ihren Carrots füllen können. Am 24. Dezember 2018 verwandeln wir den Inhalt der Spendengläser in Bares: Für jede gespendete Carrot erhält die Hekima Girls’ Secondary School 0,20 €!

Sie spenden, wir verdoppeln!
Auf den erreichten Spendenbetrag legen wir noch eins drauf. Dieses Jahr verzichten wir auf das übliche Weihnachtsgeschenk für unsere Kunden und unterstützen stattdessen die Hekima Girls’ Secondary School, indem wir den erreichten Carrot Spendenbetrag am 24. Dezember noch einmal verdoppeln!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!