Wir dreh´n das!

Bürgerbegehren Radentscheid

Das Fahrrad ist für viele Leute ein beliebtes, günstiges und praktisches Fortbewegungsmittel. Auch immer mehr Münchner schwingen sich im Alltag lieber auf ihr Rad, als sich in eine volle Ubahn zu quetschen oder mit Bus/Tram und Auto im Stau fest zu stecken. Höchste Zeit das Münchner Radverkehrsnetz bedarfsgerecht anzupassen!   

Nicht nur der drohende Verkehrskollaps in unserer Landeshauptstadt, sondern auch die hohe Schadstoffbelastung sind wichtige Argumente für den Ausbau des Radverkehrs in München. Das Fahrrad entlastet den knappen öffentlichen Raum, macht die Stadt lebenswerter und trägt zu einem besseren Klima für alle bei.

Das Bürgerbegehren "Radentscheid München" fordert die Landeshauptstadt zur Umsetzung folgender Ziele auf:

1. Qualität von Radwegen
Sichere, breite und komfortable Radwege.

2. Stadtweites Radverkehrsnetz
Lückenloses Netz aus optisch hervorgehobenen Radrouten.

3. Gestaltung von Kreuzungen und Einmündungen
Freie Sicht auf Radwege für mehr Sicherheit der Radfahrer.

4. Mehr Radstellplätze
Gut zugängliche Abstellmöglichkeiten für sicheres Anschließen.

Für die Forderungen hat der Radentscheid sogar zwei Unterschriftenlisten erstellt:

  • Das erste Bürgerbegehren fordert die Stadtverwaltung zu allgemeinen Verbesserungen der Fahrrad-Infrastruktur auf.
  • Das zweite Bürgerbegehren will die Umsetzung eines konkreten Projekts: ein durchgehender Altstadt-Radlring.

In unseren VollCorner Biomärkten können Sie sich ab sofort in die dort ausliegenden Unterschriftenlisten eintragen. Alle Informationen rund um den Radentscheid München erhalten Sie hier.

PS: Fahren Sie beim nächsten Bio-Einkauf doch einfach mit dem Radl! Fahrradständer und Rad-Parkplätze vor unseren VollCorner Biomärkten ermöglichen Ihnen einen unkomplizierten Einkauf.